Tablet-Publishing-Workshop in Frankfurt: Kommunikation mit Apps liegt im Trend

  • 10
  • 9. Juni 2015
Tablet Publishing Seminar in Frankfurt

In zwei Tagen zum interaktiven Tablet-Publishing: Am 28. und 29. Mai 2015 fand der ProfiWorkshop Professional Tablet-Publishing statt, den TypeSCHOOL in den Seminarräumen der Frankfurt School of Finance & Business veranstaltete.

Zusatzqualifikation für Profis
Ein Großteil der Kursteilnehmer waren Kommunikationsdesigner aus Werbeagenturen sowie selbstständige Designer. Den weitesten Anreiseweg legte eine Teilnehmerin aus Liechtenstein zurück, die in ihrer Heimat im Marketing eines bekannten Industrieunternehmens tätig ist. Sie besuchte den Tablet-Publishing-Workshop, weil sie das Thema Kommunikation per App als ein neues und wichtiges Vertriebsinstrument in ihrem Unternehmen einführen möchte.
Tablet-Apps liegen im Trend
Digital-Publishings für Smartphones und Tablets sind längst nicht mehr nur unterhaltsame Instrumente. Heute nutzen führende Unternehmen sowie klein- und mittelständische Firmen die Möglichkeiten des digitalen Publizierens, um weltweit zu kommunizieren und mit Apps neue Kundenkreise zu erschließen.
Tablet Publishing Seminar in Frankfurt

Im Tablet-Publishing-Workshop von TypeSCHOOL erstellen die Teilnehmer eine interaktive App mit InDesign und anderen Publishing-Programmen.

Interaktive Apps eignen sich dabei nicht nur für Zeitschriften und Reiseführer, sondern vor allem auch als Marketing-Instrument. Bieten Sie Ihren Kunden doch einmal Marketingunterlagen, Broschüren oder den nächsten Jahresbericht als App an!

Besonders als Vertriebselement eignen sich Apps hervorragend: Mitarbeiter erhalten international Zugriff auf Präsentationen und können schnell Produktneuheiten oder deren Anwendungen abrufen.

Auch für die interne Kommunikation eignen sich Apps, zum Beispiel wenn es um rasche oder vertrauliche Informationen geht. Nutzen Sie die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter mit interaktiven Apps zu motivieren.
Besonders im Bildungsbereich werden interaktive Apps in Zukunft einen großen Stellenwert einnehmen. Bereist heute ist E-Learning an Hochschulen kein Fremdwort mehr und international tätige Unternehmen schulen damit weltweit.

Digital Publishings machen klassische Print-Produkte zu einer neuen Erfahrung für Ihre Zielgruppe. Generieren Sie mit diesen Kenntnissen einen Mehrwert, wenn es darum geht, Ihren Kunden neue Kommunikationswege aufzuzeigen.

Der TypeSCHOOL-Workshop zum Thema Tablet-Publishing
TypeSCHOOL greift schon seit dem letzten Jahr mit dem Workshop Interaktives Tablet-Publishing diesen Trend auf: ein neues Workshop-Konzept, von der Kommunikationsdesignerin Annika Lyndgrun konzipiert, soll vor allem Designer aus dem Printbereich mit den Vorteilen des Digital Publishings aufmerksam machen. Dabei müssen sich Print-Designer vor dem neuen Medium nicht fürchten: Ein Großteil der Werkzeuge sind ihnen bereits bekannt, denn Adobe InDesign bietet hervorragende Möglichkeiten bereits erstellte Daten auf ein Tablet „umzubauen“. Im nächsten Schritt können diese Inhalte dann mit günstigen Programmen als App interaktiv gestaltet und publiziert werden.
Wer sich einmal mit dieser Technik Schritt für Schritt vertraut machen möchte, den möchte ich herzlich zu einem der nächsten Workshops einladen.
Hier einige Einblicke in das Digital-Magazin, das die Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Kurs selbstständig zu erstellen lernen:

Eine Titelseite in InDesign anlegen, als Artikel generieren und auf dem Viewer kontrollieren. Ein Inhaltsverzeichnis, in dem alle Artikel verlinkt sind, darf natürlich auch nicht fehlen.

Mit einem Sublayout können Leser angelegten Text- oder Bildleisten mit dem Finger ins Bild ziehen.

Mit der Anker-Technik lassen sich Bilder interaktiv ein- und ausblenden oder Zeitleisten bauen.

Drag&Drop: Durch Ziehen und Loslassen konnten die Teilnehmer interaktive Spiele konzipieren. Darüber hinaus bieten Tablet-Publishings die Möglichkeit, Animationen via Stop-Motion selbst zu steuern.

Eine gut lesbare Typografie gehört auch in digitalen Publikationen zu den wichtigsten Qualitätsmerkmalen. Toll: Durch Verlinkungen von Sounddateien bringen Sie sogar Musik, Ton und Sprache in Ihre App.

1
1

Leave a Reply


*