Digital Publishing: Thema Nr. 1 beim AGD-Regionaltreffen in Stuttgart

  • 12
  • 1. Oktober 2015
Uwe Steinacker ist Referent der AGD beim Vortrag Regionaltreffen Stuttgart

Digital Publishing gehört zu den wichtigen Zukunftsfeldern unserer Branche. Das weiß auch die Allianz Deutscher Designer (AGD), weshalb ich mich sehr gefreut habe, dass ich beim Regionaltreffen in Stuttgart einen Vortrag zu diesem Thema halten durfte. Darin habe ich über die Bedeutung von Apps für Werbung und Vertrieb gesprochen, über die Typologie von Tablet-Nutzern, Vor- und Nachteile verschiedener Publikationsformen (zum Beispiel ePubs, Web-Apps und native Apps) und natürlich über monetäre Möglichkeiten, die sich in Zukunft bieten. Worum es mir allerdings besonders ging: Ich wollte herausstellen, dass Tablet-Publishings keine Printpublikationen ersetzen sollen oder werden. Viel mehr stellen sie einen Kommunikationsweg dar, über den Kreative neue Zielgruppen erreichen und neue Projektaufträge generieren können.

Ein Thema, das ankommt
Genau wie die AGD-Mitglieder finde ich es toll, dass der AGD solche modernen und jungen Themen in der Allianz fördert. Das kommt nicht nur bei den jüngeren Kommunikationsdesignern ausgesprochen gut an, sondern auch bei Mitgliedern, die schon sehr lange dabei sind. Aus diesem Grund biete ich meinen Digital-Publishing-Workshop auch über die AGD – es macht einfach Spaß, Kommunikationsdesigner für das neue Medium zu begeistern und ihnen aufzuzeigen, wie viel Potenzial im Digital Publishing steckt!

Weitere Infos zum Thema Digital Publishing finden Sie in meinem Interview mit der AGD.

Leave a Reply


*