Print-Produktion: Reinzeichnung und Druckvorstufe mit Adobe InDesign

Layouts für die Produktion sicher aufbereiten – von der Reinzeichnung bis zum fehlerfreien Druck-PDF

Das richtige Anlegen eines InDesign-Dokuments und die fehlerfreie Ausgabe für die Druckproduktion sollte man nicht nur der Druckerei überlassen – denn das kann teuer werden. Der Praxis-Workshop Print-Produktion zeigt Ihnen, welche Grundeinstellungen im Layoutprogramm InDesign wichtig sind, wie Sie ein Dokument für die Druckvorstufe anlegen und die Ausgabe im Vorfeld überprüfen. Nach dem Workshop sind Sie in der Lage, der Druckerei die richtigen Daten zur Verfügung zu stellen und unschöne Überraschungen im Druck zu vermeiden.

1-Tages-Workshop

09:30–17:00 Uhr

Max. 8 Teilnehmer

Während des Workshops stehen jedem Teilnehmer ein iMac + Adobe CC zur Verfügung

Normalpreis: € 281,51 netto (€ 335,– brutto), CHF 350,– (keine USt.)
 Ermäßigung: € 239,50 netto (€ 285,– brutto), CHF 300,– (keine USt.) für Mitglieder AGD, designaustria, tga, VFLL, Studierende

Zielgruppe

Das Seminar eignet sich besonders:

  • für Medien- & Kommunikationsdesigner, die Printmaterialien im Auflagendruck produzieren wollen
  • zur Vertiefung der Produktionskenntnisse für Druckvorlagenhersteller und Mediendesigner
  • für Kommunikationsdesigner mit Grundlagen in InDesign
  • für InDesign-Anwender, die Druckvorlagen herstellen möchten
  • für das Self-Marketing eigener Dienstleistungen
  • zum besseren Verstehen der Druckvorstufe, Druckproduktion und Buchbinderei
  • für Studierende und Berufstätige in Kommunikationsberufen

Düsseldorf | 01.12.2017
Leipzig | 08.12.2017 ausgebucht
Berlin
| 09.03.2018
Zürich
| April 2018
Frankfurt
| 18.05.2018
Wien | 12.10.2018

Im Workshop werden kurze theoretische Lernmodule anhand von Beispielen mit dem Beamer gezeigt. Anschließend setzen Sie mit eigenen Übungen, die aufeinander aufbauen und sich ergänzen, ein reales Layout-Projekt um. Die einzelnen Arbeitsschritte werden dabei vom Dozenten mittels Beamer dargestellt und besprochen. So lernen Sie durch eigenes Arbeiten am Computer die richtigen Arbeitsschritte für eine fehlerlose Druckvorstufe kennen.

Damit Sie sich voll und ganz auf die Themen und Übungen konzentrieren können, erhalten Sie am Ende des Seminars eine PDF-Datei mit den wichtigsten Workshop-Inhalten. Arbeitsunterlagen zu den Übungen werden selbstverständlich gestellt.

Bereits vor der Anmeldung können Sie über das Kontaktformular eine kostenlose E-Mail-Beratung durch Uwe Steinacker in Anspruch nehmen. Ich antworte unmittelbar und helfe Ihnen dabei, den für Sie richtigen Kurs auszusuchen. Als Kursteilnehmer haben Sie zwei Monate lang die Möglichkeit, Ihre Fachfragen kostenlos an Uwe Steinacker zu senden.

Themen und Übungen im Überblick

  • Richtiges Anlegen eines Druckdokuments in InDesign
    Die 20 gröbsten Reinzeichenfehler vermeiden. Anschnittformat und Format mit Beschnitt – was sind die Unterschiede? Druckobjekte mit unterschiedlichen Seitengrößen in einem Dokument anlegen. Die wichtigsten Falztechniken und Buchrücken in InDesign anlegen.
  • Bildgrößen, Auflösung und das richtige Farbmodell
    Die richtige Auflösung von Bildern und die Skalierungsgrößen von Bildern im Dokument beachten. RGB- und CMYK-Farbmodell richtig bestimmen. Farbmodelle von Importen aus anderen Programmen berücksichtigen.
  • Farbeinstellungen, Monitor- und Druckprofile
    Die richtigen Farbeinstellungen in Fotoshop, InDesign und Illustrator. Druckprofile und Monitorprofile richtig einstellen. Welche PDF-Vorgaben sind sicher für die Druckproduktion?
  • Die korrekte Reinzeichnung für die Druckausgabe
    Der PreFlight-Check in InDesign zur Kontrolle für die richtige Druckausgabe. PreFlight-Einstellungen für die Druckvorstufe anlegen. Die Bedeutung von Druckermarken und Farbkontrollstreifen. Überdruckende und aussparende Farben im Dokument. Richtiges Umwandeln von Fonts in Zeichenwege. Alle Bilddaten, Importe und Schriftfonts eines Dokuments sammeln.
  • Praxis-Tipps für effizientes Arbeiten mit InDesign
    Mehrsprachensatz als Wechselform und Sonderfarben in InDesign anlegen. Eine Lackform, Prägeform oder Stanzform für eine Verpackung in InDesign und Illustrator erstellen. Schatten und Verläufe in Fotoshop richtig anlegen und überdruckend importieren. Mit Sonderfarben in Fotoshop arbeiten und die besondere Wirkung von vierfarbigen Schwarz-Weiß-Bildern für die Druckproduktion kennen lernen.
  • Grundlagen der Druckproduktion
    Wie funktionieren Vierfarbdruck, Digitaldruck und Druck mit Sonderfarben? Der Produktionsablauf in der Druckerei – vom Druck-PDF über Computer-to-plate bis zum Offset-Druck. Eine korrekte Kostenanfrage für die Produktion eines Katalogs erstellen.
  • Grundlagen der Papierveredelung und Buchbinderei
    Veredelungstechniken wie UV-Lackform, Blindprägung oder Heißfolienprägung, Satzung und Laserschnitt kennenlernen. Was nach dem Druck geschieht: die wichtigsten Falztechniken und Verarbeitungsmöglichkeiten in der Buchbinderei.

Anmeldung

1-Tages-Workshop:
Print-Produktion: Reinzeichnung und Druckvorstufe mit Adobe InDesign

* Pflichtfelder

Ort und Termin* (bitte auswählen)

Anrede

Nachname*

Vorname*

Beruf/Funktion

Straße, Nr.*

Postleitzahl*

Ort*

Ihre E-Mail-Adresse*

Telefon* (für etwaige kurzfristige Mitteilungen)

Rechnungsadresse, falls abweichend

Falls Sie Mitglied der AGD, tga, des VFLL, bei designaustria oder studierend sind, lautet die Mitgliedsnummer:

Auf TypeSCHOOL wurde ich aufmerksam durch

Ich möchte TypeSCHOOL-Nachrichten per E-Mail erhalten (eine Abmeldung ist jederzeit möglich).*

captcha

Teilen
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page