Save the Date: TypeSCHOOL-Webinar »Tipps im Umgang mit Google Fonts«

Das Webinar fand am 25.9.2019 statt. Nachfolgend einige Chat-Kommentare und der Link zur Aufzeichnung.

 

„Ich könnte noch stundenlang zuhören! Vielen Dank“

„Wow, zwei Webinare in einem (Typo-Grundkurs plus Google)“

„Ich muss mich jetzt leider ausklinken. Vielen Dank nochmal für die Vielen Tipps!“

„Nochmal vielen Dank und ich freue mich auf kommende Webinare. Bye bye“

„Danke und Daumen hoch!”

„Vielen Dank für den interessanten Vortrag.“

„Super … vielen Dank“

„Alles sehr klar und verständlich. In vielen Aussagen fühle ich mich bestätigt, gleichzeitig wurde viele offenen Fragen beantwortet – könnte stundenlang zuhören. Herzlichen Dank auch von mir!“

„War toll, herzlichen Dank!“

„Ich bin absolut begeistert! Bin höchst zufrieden! Ich hatte schon so viel seit meinem Studium vergessen und bin an einiges wieder erinnert worden“

„Ein gutes Webinar, vielen Dank!“

„Ein tolles Webinar. Super informativ und spannend . Herzlichen Dank!“

„Tolle Ausführungen und Tipps, gut zu verfolgen und werden mir in der Praxis sicher weiterhelfen. Vielen Dank.“

„Leider war nicht so viel von der aufgewandeten Mühe mitzubekommen. Dem überschwänglichen Lob kann ich mich in keiner Weise anschließen. Mal war’s für Laien, dann für Experten, und wieder von vorne. Dazu einfach falsche Aussagen wie zu den Schriftformaten oder sehr bedenkliche wie zu Schriftqualitäten und -mischungen. Ja, ich bin ein Nerd, aber Uwe doch auch? Da sollte das nicht vorkommen, finde ich.“

(Anm. Uwe Steinacker: „Das Webinar diente zur Orientierung von Google Fonts und der Vermittlung der Basics zur vereinfachten Schriftmischung für die Praxis. Im Digital Media und Kommunikationsdesign ist die Schriftmischung deutlich umfangreicher als im reinen Buchdesign. Hier müssen auch typografische Regelungen für Messebau, Orientierungssysteme, Screen-Design, Verpackungsdesign, Markenwerbung und vor allem für die Verkaufsförderung mit berücksichtigt werden. Beachten Sie auch neuere Regelungen für die Inklusions-Typografie”).

Mehr zum Webinar und anmelden >>

Leave a Reply

*