Gevierte Antiquaschriften in Typografie und Layout InDesign

  • 0
  • 31. Juli 2015

Bei Antiquaschriften werden die Versalziffern durch ein Sechstelgeviert,
die Mediävalziffern durch ein Achtelgeviert getrennt.

Bei Antiquaschriften werden die Versalziffern durch ein Sechstelgeviert,
die Mediävalziffern durch ein Achtelgeviert getrennt.

Leave a Reply


*